Illustration
Direkt zum Inhalt dieser Seite (accesskey=1) - Direkt zur Hauptnavigation (accesskey=0)- Direkt zur Sitemap (accesskey=9)
Illustration

Sozialverband Deutschland - Wennigsen

Ein Traditionsverband: Die Geschichte des SoVD Am 11. Mai 1917 kamen 21 Kriegsbeschädigte und Kriegsteilnehmer zu einer Besprechung zusammen und beschließen die Gründung einer Organisation der Kriegsteilnehmer und Kriegsbeschädigten. Die Gründungsversammlung wird für den 23. Mai 1917 einberufen. Zu dieser Gründungsversammlung fanden sich 32 Kameraden ein. Zum Reichsbund-Tag Ostern 1918 hatte der Reichsbund bereits 25.000 Mitglieder und Anfang März 1920 waren es bereits 651.700 Mitglieder.

Im Mittelpunkt der Arbeit des Reichsbundes stand in diesen Jahren der Kampf um eine Verbesserung der Kriegsopfer- und Kriegshinterbliebenen-Versorgung. Vieles von dem, was der Reichsbund in den Jahren 1917 bis 1933 erreicht hat, wirkt bis heute in den modernen Sozialstaat weiter. Unter dem Druck der Nationalsozialisten musste sich der Reichsbund zum 31. Mai 1933 auflösen. 1946 wird der Reichsbund der Körperbeschädigten, Sozialrentner und Hinterbliebenen in Hamburg wiedergegründet. Heute hat der Verband bundesweit mehr als 500.000 Mitglieder.

Erstmals wurde der Ortsverband Wennigsen 1919 gegründet. Bereits Anfang September 1946 wurde der Ortsverband Wennigsen wiedergegründet. 1995 erfolgte die Namensänderung in Sozialverband Reichsbund und 1999 in Sozialverband Deutschland.

Der SoVD heute: Ihr Partner in sozialen Fragen Die Sozialberater und Juristen in Hannover, Herschelstr. 31, beraten und vertreten die Mitglieder bei Anträgen, Widersprüchen und Klagen, die die Sozialgesetzgebung betreffen. Das sind die Bereiche: Rente, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Grundsicherung, Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II und Hartz IV, staatliche Entschädigungsleistungen, Berufskrankheit und Arbeitsunfall, Behinderung, medizinische und berufliche Rehabilitation, Wohngeld und Rundfunkgebührenbefreiung.

Persönliche Betreuung vor Ort: der SoVD in Wennigsen (Degersen, Lemmie, Sorsum, Wennigser Mark, Argestorf) und Bredenbeck-Holtensen (Steinkrug, Devese, Linderte). Für die derzeit 270 Mitglieder und interessierte Gäste plant der Ortsverband Wennigsen jedes Jahr:

  • jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Rad- oder Wandertour
  • einen Klön Nachmittag
  • ein Sommerfest
  • ein Wurstessen
  • eine Weihnachtsfeier
  • eine mehrtägige Reise
  • Der Ortsverband Bredenbeck-Holtensen mit derzeit 91 Mitgliedern plant jährlich ein Sommerfest, ein Grünkohlessen und eine Weihnachtsfeier.

Kontakt
Regina Kolodzyk
Lavesstr. 6
30974 Wennigsen
Tel.: 05109 / 63814

Letzte Änderung am: Sonntag, 04.03.2012