Illustration
Direkt zum Inhalt dieser Seite (accesskey=1) - Direkt zur Hauptnavigation (accesskey=0)- Direkt zur Sitemap (accesskey=9)
Illustration

Die Alte Schule

Mitten im Dorf Bredenbeck, in der Straße An der Beeke, sollte 1848 für die Kinder des Dorfes eine eigene Schule errichtet werden. Unter dem Patronat der in Bredenbeck ansässigen Freiherrn Knigge wurde ein Bekannter der Knigges, der königliche Oberhofbaudirektor Georg Ludwig Friedrich Laves, mit der Planung beauftragt. Er entwarf einen kleinen ortstypischen Backsteinbau, der in seiner klassizistischen Schlichtheit und Klarheit dennoch deutlich seine Handschrift erkennen lässt. 1860 erfolgte der Anbau einer Lehrerwohnung an die Schule, und ein Glockenturm wurde auf das Dach gesetzt. Die Glocke hierfür wurde im hannoverschen Stadtteil Linden gegossen. Es gehörte zu den Pflichten des Lehrers der Dorfschule, diese Glocke dreimal täglich zu läuten. Bis 1920 wurde in der Alten Schule unterrichtet, dann zog die wachsende Schülerinnen- und Schülerzahl endgültig in die größere Dorfschule an der Wennigser Straße um. Später diente die Alte Schule als Sitz der Bredenbecker Gemeindeverwaltung. Seit 1974 ist sie in Privatbesitz und wurde liebevoll restauriert. Heute steht die Alte Schule unter Denkmalschutz.

Hier zu finden:

An der Beeke 10
30974 Wennigsen (Deister)
Ortsteil Bredenbeck

Letzte Änderung am: Mittwoch, 22.01.2014