Illustration
Direkt zum Inhalt dieser Seite (accesskey=1) - Direkt zur Hauptnavigation (accesskey=0)- Direkt zur Sitemap (accesskey=9)
Illustration
Gemeinde | Rathaus | Dienstleistungen | Bürgerbüro | Sonstiges

Sonstiges

Beglaubigungen von Kopien und Unterschriften
Im Bürgerbüro der Gemeinde Wennigsen (Deister) können Kopien von Schriftstücken (Zeugnisse etc.) beglaubigt werden. Die Beglaubigung ist kostenpflichtig.
Bitte bringen Sie dazu das Originalschriftstück mit.

Kopien von Personenstandsurkunden (Geburts-, Ehe- oder Sterbeurkunden) dürfen von den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Bürgerbüros nicht beglaubigt werden. Bitte wenden Sie sich an das auf der Urkunde stehende Standesamt.

Wird eine Beglaubigung einer Unterschrift benötigt, muss die Unterschrift möglichst in Gegenwart der Sachbearbeiterin bzw. des Sachbearbeiters unter Vorlage des Personal- ausweises vollzogen werden. Die Unterschriftsbeglaubigung kostet 5,-- Euro.

Fischereischein

Personen mit Hauptwohnsitz in Wennigsen (Deister), die das 14. Lebensjahr erreicht und eine Fischereiprüfung abgelegt haben, stellt das Bürgerbüro auf Antrag einen Fischereischein (Gebühr 30,-- Euro) als Lichtbildausweis aus. Bei Beantragung legen Sie bitte den Personalausweis/Reisepass/Kinderausweis und den Nachweis über die abgelegte Fischereiprüfung sowie ein Lichtbild vor.

Untersuchungsberechtigungsschein
Jugendliche, die vor Vollendung des 18. Lebensjahres ein Beschäftigungsverhältnis beginnen und deshalb nach den Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetzes ärztlich untersucht werden müssen, erhalten einen Untersuchungsberechtigungsschein. Die Arztwahl ist in der Regel frei. Den Antrag kann die Jugendliche/der Jugendliche selbst oder eine Erziehfungsberechtigte/ein Erziehungsberechtigter unter Vorlage des Bundespersonalausweises, des Reisepasses oder des Kinderausweises stellen.

Führungszeugnis und Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
Das Führungszeugnis und die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Gebühr 13,-- Euro) werden ausschließlich vom Bundeszentralregister in Bonn ausgestellt. Bei Unterlagen, die direkt an eine Behörde gesendet werden,  sind das dortige Aktenzeichen und die genaue Anschrift unbedingt anzugeben. Der Antrag ist bei der Meldebehörde des Ortes, in dem Sie mit Ihrer Hauptwohnung gemeldet sind, unter Vorlage des Personalausweises/ Reisepasses persönlich zu stellen.

 

Antragsausgabe für:

- Rundfunkgebührenermäßigung
- Schwerbehindertenausweis
- Erledigung von Auskünften zu
  allgemeinen Verwaltungsfragen,
  ggf. Vereinbarung von Terminen,
  Entgegennahme von Beschwerden
  und Anregungen
- Ausgabe von allgemeinem
  Informationsmaterial, z. B. Ortspläne,
  Unterkunftsverzeichnisse, Prospekte,
  Bürgerbroschüren
- allgemeine Informationen

Letzte Änderung am: Donnerstag, 17.09.2015