Illustration
Direkt zum Inhalt dieser Seite (accesskey=1) - Direkt zur Hauptnavigation (accesskey=0)- Direkt zur Sitemap (accesskey=9)
Illustration
Wirtschaft | Standort Wennigsen | Hochschulen in der Region

Hochschulen in der Region Hannover

Die Region Hannover ist Keimzelle und Ideenschmiede für die Entwicklungen von morgen. Tausenden Studenten bietet sich an über 7 Hochschulen ein breites Portfolio von Studiengängen. Zahlreiche private Bildungsträger und Institute (Max-Planck-Institut, Fraunhofer ITEM, Medical Park, International Neuroscience Institute, PZH: Produktionstechnisches Zentrum Hannover, Laserzentrum Hannover, Deutsches Institut für Kautschuktechnologie) runden dabei das Angebot ab.

Leibniz Universität Hannover
Mit über 28.000 Studenten ist sie die größte Hochschule Niedersachsens mit den Schwerpunkten in Natur- und Technischen Wissenschaften mit über 70 Studienfächern. Die angeschlossene Universitäts- und Technische  Informationsbibliothek ist dabei eine der umfassendsten Spezialbibliotheken der Welt.

Fachhochschule Hannover (FHH)
Die FHH ist für alle künstlerisch und ingenieurwissenschaftlich orientierten Studenten interessant. Mit über 6.000 Studenten hat sie für die regionale Wirtschaft eine herausragende Bedeutung in der Region.

Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Die Medizinische Hochschule Hannover stellt eine der bedeutendsten medizinischen Akademien Deutschlands dar. Mit rund 3.300 Studenten macht sie regelmäßig Schlagzeilen, weit über Deutschlands Grenzen hinaus. Ihr angegliedert sind verschiedenste öffentliche und private Institute.

Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)
Gegründet 1778 als „Roßarzneyschule“, ist sie somit eine der ältesten Hochschulen dieser Art in Europa. Heute einzige selbständige tierärztliche Hochschule in Deutschland, ca. 1.750 Studierende.

Hochschule für Musik und Theater Hannover
Einzige Musikhochschule Niedersachsens mit über 1.100 Studierenden in 20 Studiengängen, u.a. Musik- und Schauspiel, sowie Medienmanagement.

Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)
Die private Fachhochschule ist besonders wegen der praxisorientierten dualen Studiengänge beliebt. Über 360 Studierende bilden sich hier in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Wirtschaftsinformatik fort.
German International Graduate School of

Management and Administration (GISMA) Der Erwerb des Master of Businessadministration mit einem internationalen Hintergrund steht bei den über 140 Studenten im Mittelpunkt ihres Studiums für zukünftige Entscheider und Manager.

Letzte Änderung am: Dienstag, 06.09.2011