Illustration
Direkt zum Inhalt dieser Seite (accesskey=1) - Direkt zur Hauptnavigation (accesskey=0)- Direkt zur Sitemap (accesskey=9)
Illustration
Wirtschaft | Standort Wennigsen | Region Hannover

Region Hannover

In der Region Hannover, dem Herzen Niedersachsens, leben auf einer Fläche von rund 2.300 Quadratkilometern gut 1,2 Millionen Menschen. Sie stehen für 15 Prozent der Bevölkerung, für 18 Prozent der Arbeitsplätze und für 20 Prozent des Brutto-Inlandproduktes in diesem Bundesland. Mittelpunkt der Region ist die Landeshauptstadt Hannover mit rund 516.000 Einwohnern. Sie ist für weite Bereiche Norddeutschlands Verkehrsknoten, Verwaltungsmittelpunkt und Finanzzentrum. Als Messeplatz nimmt Hannover einen internationalen Spitzenrang ein und präsentierte sich gemeinsam mit den 20 Städten und Gemeinden des Landkreises als attraktive, weltoffene Gastgeber-Region der EXPO 2000. Die Region Hannover strahlt mit ihren einzelhandelsrelevanten Angebotsstrukturen bis weit über die Grenzen hinaus:

  • Kaufkraftbindungsquote in der Region insgesamt: über 100% bei 1,2 Mio. Einwohnern
  • Kaufkraftkennziffer: Stadt Hannover 105,6 im Jahr 2005. Region Hannover: 109,6. Wennigsen 115,1
  • Umsatzkennziffer: 149,0 im Jahr 2003 (Platz 2 in Deutschland hinter München)


An der Region Hannover kommt man nicht vorbei!
Im Vergleich der Standorte rangiert der Faktor Verkehrsinfrastruktur immer ganz oben. Hier hat die Region Hannover etwas Besonderes zu bieten: die attraktive Schnittpunktlage im europäischen Verkehrsnetz. Sie schafft deutliche Kostenvorteile für Produktion, Distribution und Logistik. Keine andere norddeutsche Großstadtregion ist so gut und vielfältig erschlossen.

Straße
Die Region Hannover liegt im Verkehrskreuz der Autobahnen A2/E8 (Westeuropa/Ruhrgebiet – Berlin/Osteuropa) und A7/E4 (Skandinavien/
Flensburg – München/Süditalien). Über diese Autobahnen besteht ein schneller Anschluss an nationale und internationale Seehäfen (Bremen,
Bremerhaven, Hamburg, Lübeck, Antwerpen, Rotterdam) und transkontinentale Flughäfen (Frankfurt und Amsterdam). Durch diese
Verkehrsverbindungen ist der Zugang zu allen wichtigen westeuropäischen Märkten sichergestellt.

Luftfahrt
Der Hannover Airport ist einer der größten Flughäfen Norddeutschlands. Er ist uneingeschränkt für Interkontinentalflüge von Großraumflugzeugen ohne Nutzlastbeschränkung geeignet und besitzt eine 24-stündige operationsmöglichkeit für Chapter III (Nachtflugverkehr). Direkt an der Autobahn (A 352) und mit einem eigenen S-Bahnhof liegt er sehr
verkehrsgünstig und ist vom Hauptbahnhof Hannover aus innerhalb von 10 Minuten erreichbar.

Schiene
Nach Frankfurt und Köln verfügt die Region Hannover über die höchste IC- und EC-Dichte in Deutschland. Frankfurt, Stuttgart, München und Berlin sind über das Schnellbahnnetz ICE der Deutschen Bahn AG angeschlossen. Der
Hauptbahnhof Hannover zählt täglich bis zu 250.000 Besucher und 250 Züge des Fernverkehrs. Vom Hauptbahnhof aus bestehen 20 Verbindungen ins internationale Ausland – somit ist er ein wichtiges Drehkreuz im
Eisenbahngüterverkehr.

Messen
Hannovers Messegelände (Kapazität: rund eine Million Quadratmeter Fläche mit 25 Ausstellungshallen) ist das größte der Welt. Mit der CeBIT und HANNOVER MESSE finden hier jedes Jahr die international führenden Messen statt. Auf 19 internationalen Leitmessen und 21 Fach und Publikumsausstellungen mit insgesamt mehr als 24.000 Ausstellern steht Hannover regelmäßig im Kalender von allen, die an Trends und Technologien interessiert sind.

Erreichbare Distributionsgebiete auf der Straße bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100km/h.
Letzte Änderung am: Dienstag, 06.09.2011